Bei Ikea einen Gaming-Tisch kaufen? Das ist keine gute Idee!

IKEA ist ein echtes Brett, wenn es um Möbel geht. Wenn du wissen willst, warum es aber keine gute Idee ist, deinen Gaming-Tisch bei IKEA zu kaufen und welche besseren Alternativen es gibt, lese jetzt weiter.
Gaming-Tisch IKEA

Auch für viele Gamer ist IKEA die vermeintlich erste Anlaufstelle, wenn es um die Einrichtung des Gaming-Zimmers geht. Natürlich ist es daher auch verständlich, wenn du als erstes daran denkst, dir deinen Gaming-Tisch bei IKEA zu kaufen.

Warum das aber keine gute Idee ist und wo die Gründe dafür liegen, möchten wir dir jetzt erklären. Zusätzlich zeigen wir dir, wo du anderweitig Gaming-Tische kaufen solltest und wo du die größte Auswahl findest.

Wenig Auswahl und fehlende Features

Wenn man das Angebot bei IKEA betrachtet, stoßen Gamer schnell an ihre Grenzen. Bei meiner letzten Suche nach Gaming-Tischen fand ich nur 26 verschiedene Modelle, die als Schreibtische oder Tischgestelle angeboten wurden. Dabei wurden schon die unterschiedlichen Farben eines Modells mit einbezogen.

Das ist überraschend, da Google die IKEA-Angebote in der Regel ganz oben in seinen Suchergebnissen auflistet. In diesem Fall geht man dann mit anderen Erwartungen an die Ergebnisse.

Kleine Auswahl an Gaming-Tischen bei IKEA

Dies ist jedoch nur ein Teil des Problems. Bei genauerer Betrachtung stellt sich heraus, dass viele dieser Tische nicht einmal die grundlegenden Merkmale besitzen, die einen echten Gaming-Tisch ausmachen.

Oft fehlt es an grundlegenden Features wie einer Halterung für Getränke und Headsets, einem durchdachten Kabelmanagementsystem oder einem höhenverstellbaren Gestell. Zudem könnte es designverliebten Gamern an dem typisch modernen und stylischen Design mangeln.

Was macht einen echten Gaming-Tisch aus?

  • ein modernes und stylisches Design
  • eine Halterung für Getränke und das Headset
  • ein durchdachtes System für das Kabelmanagement
  • ein stabiles und teilweise in der Höhe einstellbares Tischgestell

Die Gesamtbewertung fällt daher eher ernüchternd aus. Gamer, die nach einem spezialisierten Tisch suchen, werden bei IKEA wohl nicht fündig. Die Auswahl ist begrenzt und die vorhandenen Modelle erfüllen oft nicht die typischen Anforderungen eines Gaming-Tisches.

Lass dich davon jedoch nicht entmutigen. Es gibt viele Alternativen. In den kommenden Abschnitten zeigen wir dir, wo du gut sortierte Anbieter findest und wie du deinen eigenen Gaming-Tisch aus IKEA-Materialien bauen kannst. Bleib also dran!

Deine Alternativen: Wo findest du deinen idealen Gaming-Tisch?

Secretlab MAGNUS Pro Gaming-Tisch

Vollintegrierte Stromversorgung!

Wenn du bei IKEA nicht fündig wirst, verzweifle nicht – es gibt noch viele andere Anbieter, die qualitativ hochwertige Gaming-Tische sowie eine umfangreiche Auswahl bieten. Nachfolgend stellen wir dir zwei davon vor: Secretlab und Amazon.

Secretlab: Topqualität und durchdachte Funktionen

Wer Qualität und durchdachte Funktionen über alles stellt, sollte sich Secretlab näher ansehen. Der Anbieter hat sich auf Gaming-Möbel spezialisiert und bietet neben Stühlen auch Tische an, die keine Wünsche offen lassen.

Ein herausragendes Modell, das ich selbst besitze und zum Zocken nutze, ist der Secretlab MAGNUS Pro. Falls du Interesse hast, kannst du auch meinen umfangreichen Testbericht zum MAGNUS Pro lesen.

Ein besonderer Schwerpunkt wird auf Eigenschaften wie Kabelmanagement und verschiedenen Addons gelegt. Darüber hinaus erfüllen Secretlab Gaming-Tische höchste Ansprüche an Haltbarkeit und Verarbeitung.

Natürlich geht dies mit einem höheren Preis einher, jedoch lohnt sich die Investition, wenn man langfristig Freude an seinem Gaming-Tisch haben möchte.

Amazon: Vielfalt, Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Amazon* ist weltweit als größtes E-Commerce-Unternehmen bekannt und bietet eine enorme Auswahl an Gaming-Tischen. Hier findest du zahlreiche Modelle in verschiedenen Ausstattungen, Größen und Preisklassen. Es kann eine Weile dauern, einen Überblick zu bekommen, aber die Suche lohnt sich.

Von klassischen Gaming-Tischen bis hin zu High-End-Optionen mit verschiedenen Extras – hier gibt es für jeden Geldbeutel und Bedarf etwas Passendes. Zusätzlich profitierst du von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis und regelmäßigen Rabatten.

Kann man mit normalen Schreibtischen von IKEA einen Gaming-Tisch bauen?

Vielleicht hast du aber auch vor, dir deinen eigenen Gaming-Tisch zu bauen? Bei IKEA findest du zahlreiche Möglichkeiten, um genau das umzusetzen.

Die richtige Tischplatte finden

Um anzufangen, benötigst du selbstverständlich eine Tischplatte. In diesem Fall bietet das Modell von Desktronic eine Auswahl an weißer oder schwarzer Tischoberfläche, je nach deinem persönlichen Geschmack.

Bevor du dich aber zu dem Kauf einer Tischplatte entscheidest, solltest du vorher auch genau prüfen, ob die Breite der Tischplatte für dich in Ordnung ist.

Wichtig ist hier die Größe und die Anzahl der Monitore, die du verwendest. Mit der folgenden Tabelle kannst du schnell und einfach prüfen, wie breit deine Tischplatte sein muss.

MonitorAnzahlBreite
(ein Monitor)
Breite
(alle Monitore)
empfohlener Tisch
22 Zoll2ca. 48 cmca. 96 cm100 -120 cm
24 Zoll2ca. 54 cmca. 108 cm100 – 120 cm
27 Zoll2ca. 60 cmca. 120 cm120 – 140 cm
22 Zoll3ca. 48 cmca. 144 cm140 – 160 cm
24 Zoll3ca. 54 cmca. 162 cm140 – 160 cm
27 Zoll3ca. 60 cmca. 180 cm180 – 200 cm
34 Zoll1ca. 82 cmca. 82 cm100 -120 cm
34 Zoll2ca. 82 cmca. 164 cm200 cm

Nachdem du dich für eine Tischplatte von IKEA für deinen neuen Gaming-Tisch entschieden hast, solltest du darüber nachdenken, welches Tischgestell dazu passt.

Das passende Tischgestell für deine Tischplatte

Hier hast du zwei Möglichkeiten. Wenn du es schnell und einfach haben möchtest, entscheidest du dich für zwei Unterbauschränke, die natürlich nicht unbedingt von IKEA sein müssen. In diesem Fall empfehlen wir den VICCO Rollcontainer.

Vicco Rollcontainer, Weiß, 59 x 53 cm*
  • Unser Druckertisch ist eine gute Entscheidung für jeden, der seinen Arbeitsplatz organisieren...
  • Der Beistelltisch mit Rollen ermöglicht ein leichtes Bewegen im Raum und bietet reichlich Stauraum.

Hier ist es ausreichend, die Tischplatte einfach auf den beiden Schubladenelementen zu platzieren. Falls nötig, können diese noch mit Schrauben befestigt werden, falls es beim Zocken etwas hektischer zugehen sollte.

Wenn du bereit bist, etwas mehr Zeit und Mühe zu investieren, kannst du auch einen echten Unterrahmen für deine Tischplatte verwenden. Dadurch sieht dein Tisch nicht nur besser aus, sondern ist auch viel stabiler.

Keine Produkte gefunden.

Mit dem Tischgestell namens Idåsen bietet IKEA dir einen Unterbaurahmen zum Nachrüsten an. Dieser Rahmen wird unterhalb der Tischplatte montiert.

Und genau wie bei der Tischplatte ist es auch beim Tischgestell wichtig, auf die richtige Größe bzw. Höhe zu achten. Es gibt auch hier natürlich Richtwerte, an die du dich halten solltest.

LED Beleuchtung für ein stylisches Design

Natürlich ist ein Gaming-Tisch erst dann vollständig, wenn er perfekt in dein Gaming-Zimmer passt. Sobald du deinen IKEA Gaming-Tisch aus den verschiedenen Komponenten zusammengestellt hast, kannst du dich nun um eine passende Beleuchtung mit verschiedenen LED-Elementen kümmern.

Wie sieht es mit höhenverstellbaren Schreibtischen bei IKEA aus?

Wie bereits erwähnt wurde, ist die Auswahl an Gaming-Tischen bei IKEA nicht besonders groß. Wenn du jedoch einen einfachen höhenverstellbaren Schreibtisch suchst, der nicht den typischen Eigenschaften eines Gamer-Tisches entspricht, wirst du bei IKEA durchaus fündig.

Aber es muss nicht immer ein höhenverstellbarer Schreibtisch von IKEA sein. Hier sind die aktuellen Bestseller für Schreibtische mit Höhenverstellung.

UPPSPEL: Bei IKEA der einzig wirkliche Gaming-Tisch

Wir haben zwar geschrieben, dass bei IKEA die Auswahl an Gaming-Tischen gering ist. Aber der Gaming-Tisch der dort zu finden ist, hat es in sich.

UPPSPEL / MATCHSPEL Schreibtisch, Stuhl + Schubladenel

Sitzt du oder stehst du in der Regel beim Spielen? Oder liegt deine Körperhaltung irgendwo dazwischen? Diesen Schreibtisch kannst du auf Knopfdruck in 4 verschiedene ...
Auf Lager
1.027,00

Hierbei handelt es sich um den UPPSPEL Gaming-Tisch. Dieses Modell verfügt über eine hervorragende Verarbeitung und einer Ausstattung, die jedem Gamer die Tränen in die Augen treibt.

Bei Zocken unterstützt dich eine elektrische Höhenverstellung, die über 4 verschiedene Memory-Tasten verfügt. So hast du die Möglichkeit, 4 verschiedene Höhen zu speichern und immer wieder abzurufen.

Mit einem Panel vorhandenen USB-Anschluss kannst du schnell und einfach dein Handy oder andere Geräte komfortabel aufladen.

Damit du Kabel und Steckleisten problemlos unterbringen und verlegen kannst, steht dir ein durchdachtes Kabelmanagement zur Verfügung.

Das Design überzeugt mit einer zurückhaltenden Optik. Lediglich die Tischbeine sorgen für den nötigen Style, der dafür sorgt, dass der IKEA UPPSPEL Gaming-Tisch perfekt in dein Gaming-Zimmer passt.

Ein Fazit zum Schluss

Wir haben nun verschiedene Aspekte rund um das Thema Gaming-Tische betrachtet und uns die Frage gestellt, ob IKEA der geeignete Anbieter dafür ist.

Mein eindeutiger Tipp: Wenn du nach einem spezialisierten Gaming-Tisch suchst, wirst du wahrscheinlich bei IKEA aufgrund des begrenzten Angebots und der fehlenden spezifischen Ausstattung nicht fündig werden.

Es gibt großartige Alternativen. Bei Anbietern wie Amazon findest du eine Vielzahl von Modellen für jeden Geldbeutel, während Secretlab sich mit seiner Premiumqualität und ausgeklügelten Funktionalität speziell auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Gamer konzentriert. Als begeisterter Nutzer des Secretlab Magnus Pro kann ich das nur bestätigen.

Denke daran: Dein Gaming-Tisch sollte nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend sein und deinen individuellen Stil widerspiegeln.

Und wenn du dich selbst dazu in der Lage fühlst, kannst du sogar deinen eigenen Gaming-Tisch mit Materialien von IKEA zusammenstellen.

Jetzt bist du gefragt: Was denkst du über Gaming-Tische von IKEA? Hast du bereits einen Gaming-Tisch Secretlab oder einem anderen Anbieter?

Oder hast du vielleicht sogar deinen eigenen Gaming-Tisch gebaut? Teile deine Gedanken und Erfahrungen in den Kommentaren. Wir freuen uns auf deinen Beitrag!

Moritz
Moritz

Das 30. Lebensjahr erreicht und mit Diablo I und der Beta von CS groß geworden, möchte ich dir helfen, den für dich optimalen Gaming Tisch zu finden.

2 Kommentare
Show all Most Helpful Nutzerwertung: Nutzerwertung: Bewertung schreiben
  1. Zu behaupten, dass Ikea Tische fürs gaming nichts taugen, weil sie keine Getränkehalter besitzen ist einfach nur Quatsch
    Mfg

    • Natürlich ist es nicht NUR der Getränke- oder Headsethalter, der aus einem einfachen Schreibtisch einen gaming-optimierten Tisch macht. Du hast Recht, ich habe die Schlussfolgerung entsprechend angepasst. Vielmehr ist es eine Kombination aus den Möglichkeiten dieser Halterungen, einer hohen Stabilität, einem ansprechenden Design und einem umfangreichen Kabelmanagement für das erweiterte Equipment eines Gamers, die meiner Meinung nach die wichtigsten Kernpunkte sind. Mein aktueller Favorit ist der Magnus Pro von Secretlab, der ebenfalls über keine Halterung für Headset und Getränke verfügt. Er überzeugt vielmehr durch eine riesige Kabelwanne, eine interne Stromversorgung, weitere nette Features zur Kabelorganisation, eine extrem hohe Stabilität und Verarbeitung, ein top Design inkl. Addon Möglichkeiten und eine Höhenverstellbarkeit. Einige wenige IKEA Tische vereinen einige dieser Punkte. Kann man auf diesen Tischen spielen? Ja, natürlich. Sind sie dafür optimiert? Ich glaube nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Zockertisch.de
Logo
Artikel vergleichen
  • Gesamt (0)
Vergleichen
0